Personal Information

Liebe Eltern,

Frau Hergeth wird für ca. 15 Monate pausieren. Am 1. Juni hat Ellen Stracke ihren Dienst in der Sternengruppe aufgenommen. Vom 1. August 2020 bis 31. Juli 2021 wird Frau Stracke ihr Berufs-Anerkennungsjahr bei uns absolvieren.

Wir wünschen Ihr einen guten Start und ein erfolgreiches Jahr in der Villa Kunterbunt.

 

Am 8. Juni starten wir im eingeschränkten Regelbetrieb

 

Wir freuen uns sehr, wieder alle Kinder betreuen dürfen und heißen sie herzlich willkommen zurück in der Villa Kunterbunt!

Die Betreuung ist allerdings zeitlich eingeschränkt, wie Sie dem Schreiben von Ministers Stamp vom 20.05.2020 entnehmen konnten. In dieser neuen Stufe ist eine Bevorzugung einzelner Personengruppen nicht mehr vorgesehen. Aufgrund der nach wie vor bestehenden Pandemie soll die Betreuung unter Maßgaben des Infektionsschutzes grundsätzlich in eingeschränktem Umfang angeboten werden.

Das wird einige Eltern vor neue Probleme stellen, anderen wiederum etwas Entlastung geben.

Betreuungsverträge mit 45 Wochenstunden reduzieren sich auf 35 (max. 7h täglich) und Verträge mit 35 Wochenstunden auf 25h (max. 5h täglich).

Da wir nicht alle Mitarbeiter in der Kinderbetreuung einsetzen können und darüber hinaus strenge Auflagen hinsichtlich Eingrenzung der Kontaktgruppen und Hygiene gelten, ist für die Villa Kunterbunt eine Öffnungszeit von 7:30 – 15:30 Uhrvorgesehen.

Folgende Bring- und Abholzeiten stehen Ihnen zur Verfügung:

35 Wochenstunden/ max 7h pro Tag: 7:30 -14:30 / 7:45-14:45 / 8:00-15:00 / 8:15-15:15 / 8:30-15:30 Uhr. Die Zeiten können täglich variieren, nach ihrem Bedarf.

25 Wochenstunden/max 5h pro Tag:: von 7:30-12:30 Uhr, ohne Mittagessen/ von 7:30-12:30 Uhr, mit Mittagessen (nur in Sonnen- und Sternengruppe möglich, wegen der frühen Essenszeit) oder von 9:00-14:00 Uhr, inklusive Mittagessen

Ein Wechsel zwischen den Betreuungszeiten bitte immer donnerstags für die kommende Woche anmelden (Essensplanung)!

Die neue Situation erfordert zusätzliche Regularien, um einen größtmöglichen Schutz aller im Auge zu behalten. Hierfür bitten wir Sie um Ihre Unterstützung!

Wir nehmen die Kinder an der Haustür/Außentür in Empfang und übergeben Sie Ihnen auch dort. Um den Andrang an der Eingangstür zu entzerren, soll das Bringen und Abholen wie folgt ablaufen:

Wolkengruppe über die Gartenpforte an der Terrassentür zur Wolke
Sonnengruppe / Mondgruppe Haupteingang
Sternengruppe Hintereingang (Richtung Lindenstr.)
Regenbogen Gartenpforte Hintereingang, entlang an der Turnhalle auf das Außengelände, an der Terrassentür zur Regenbogengruppe

Je nach Lautstärke in der Gruppe, kann es passieren, dass wir die Klingel überhören, bitte rufen Sie kurz bevor Sie an der Einrichtung ankommen in Ihrer Gruppe an, ein/e Mitarbeiter/in kommt dann nach vorn, um ihr Kind abzuholen, bzw. Ihnen zu übergeben. Bitte planen Sie etwas Wartezeit ein!

Sie erreichen die Gruppen unter:

Wolke  02158 / 4089903
Sonnengruppe              02158 / 4089958
Sternengruppe              02158 / 4089906
Mondgruppe                  02158 / 4089904
Regenbogengruppe     02158 / 4089905

Achten Sie an der Tür bitte untereinander auf den nötigen Sicherheitsabstand und tragen Sie eine Schutzmaske. Um die Kinder in dieser ohnehin ungewohnten Situation nicht noch mehr zu verunsichern, werden wir, wie auch im direkten Umgang mit den Kindern in der Gruppe, keine Masken tragen. Die Kinder sollten immer nur von einem Elternteil bzw. einer Betreuungsperson, ggf. auch abwechselnd, gebracht und abgeholt werden. 

Bitte geben Sie Ihrem Kind ein gesundes Frühstück mit, inklusive Obst oder Gemüse. Verzichten Sie auf süße Nahrungsmittel wie: Kuchen, Riegel, Knoppers, Croissants etc. Bitte versehen Sie die Brot Dose mit Namen, damit keine Verwechslungen passieren!     Bis auf weiteres werden wir kein Frühstücksgeld berechnen.

Kuscheltiere, Schnuffeltücher, Schnuller & Co dürfen am 1. Tag mitgebracht werden und verbleiben dann in der Einrichtung. Spielsachen von zu Hause sind derzeit nicht erlaubt, bitte erklären Sie Ihren Kindern altersentsprechend, dass diese Maßnahme wichtig ist, um nicht eine erneute Schließung zu riskieren.

Für das Schlafen/die Ruhephase in Sternen-, Mond- und Regenbogengruppe bringen sie bitte ein bezogenes Kissen, ein Kinderbettbezug und ein Kinderspannbettlaken mit (alles waschbar mit 60°).

Kinder dürfen generell nicht betreut werden, wenn sie Krankheitssymptome aufweisen. Die Art und Ausprägung der Krankheitssymptome sind dabei unerheblich. Kinder dürfen zudem nicht betreut werden, wenn Elternteile bzw. andere Personen aus häuslicher Gemeinschaft Krankheitssymptome von COVID-19 (insbesondere Geruchs- und Geschmacksstörungen, Fieber, Schnupfen, Husten, Halsschmerzen) aufweisen. Die Art und Aus-prägung der Krankheitssymptome sind dabei unerheblich. Eine Betreuung ist auch ausgeschlossen, wenn die Kinder, Elternteile oder andere Personen aus häuslicher Gemeinschaft Kontakt mit Personen hatten, die akut mit SARS-CoV-2 infiziert sind. Für im medizinischen und pflegerischen Bereich Tätige sind Kontakte mit infizierten Patientinnen und Patienten im Rahmen ihrer Berufsausübung unvermeidlich. Hier kann davon ausgegangen werden, dass durch Arbeitgeber und Beschäftigte selbst die notwendigen Maßnahmen des Infektionsschutzes sichergestellt werden. Vor diesem Hintergrund ist eine Betreuung möglich.

Sie erklären einmalig schriftlich, dass sie ihre Kinder nur bringen, wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind. Hierzu kann das als Anlage beigefügte Muster genutzt werden. 

Die Leitung der Kindertageseinrichtung hat die Betreuung eines Kindes zurückzuweisen, wenn die o.g. Voraussetzungen nicht erfüllt sind.  Kinder, die während der Betreuung Krankheitssymptome zeigen, sind umgehend von der Gruppe zu trennen und sofort von den Eltern abzuholen. 

Sofern aufgrund einer bestätigten SARS-CoV-2-Infektion bzw. aufgrund von COVID- 19-Krankheitssymptomen Kinder nicht betreut wurden oder Kinder aus dem Angebot abgeholt werden mussten, ist vor erneuter Aufnahme der Betreuung ein ärztliches Attest vorzulegen.

Das waren sehr viele Regularien, die notwendig sind, dass uns der Start gelingt. Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine E-Mail!

Das Wichtigste aber ist, wir freuen uns riesig auf Ihre Kinder !!!